Freiheit

Wenn Wohlstand eine Droge wird ist Menschlichkeit fehl am Platz.

Wohlstand Kann ich verstehen aber nicht danach mit meinem Gewissen leben.

Der einfache Weg.

Es ist besser in einem Gefängnis zu leben als sich die Selbstbestimmung und Verantwortung schwer erarbeiten zu müssen indem ich verstehe und nicht alles ungeprüft mit mir und meinen Mitmenschen ergehen lasse nur um Ruhe zu haben.

Ruhe und frei werde ich erst sein wenn die Menschlichkeit über Gesetz und Systemen steht.

Ein Auflehnen gegen die soziale Ungerechtigkeiten würde dem Volk auch noch das bisschen nehmen, was Sie glauben zu besitzen weil sie nicht der Eigentümer sind.

Auch wenn du der Besitzer deines Körpers bist, ist der Staat immer der Eigentümer solange du seine Identitätsmarke/Ausweisnummer hast.

Der Pass gehört nicht dir sondern ist dir nur geliehen.

Er kann dich zwingen wer du sein sollst.

Glaubt mir es gibt keinen Guten Deutschland oder bösen Nordkorea Staat es sind nur Masken deshalb bin ich ein Narr und brauche keine Maske mehr.

Wäre es das Volk was deine Identität bestimmt und nicht die Staatsmedien ARD/ZDF und gekaufte Journalismus Presse gäbe es keine Kriege.

Der deutsche Staat ist korrupt bis in die Versen der Richter und Politiker.

Zufriedenheit, Glücklich Sein sieht anders aus als es uns gepredigt wird und hat mit Technik, Status haben und Besitzen oder Macht wenig zu tun.

Posted in Aktuelles.

Andreas

01.06.1979
01.08.1980 F K
11.11.1993 Staubi G
01.04.2000 Rauch T
01.07.2000
10.10.2000 B
01.11.2000 F G
01.12.2009 F T
30.01.2019 B
01.04.2019 F C

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.